juzicka-jess
  Startseite
    News
    Denkanstoss
    Zitate
    Gedichte
    Horoskop
    Lustelisch
    Bilder
  Archiv
  Kontakt

 

http://myblog.de/juzicka-jess

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  NEUER BLOG
 
Gedichte

Auf den eisbedeckten Scheiben

f?ngt im Morgensonnenlichte
Blum und Scholle an zu treiben...
L?st in diamantnen Tr?nen
ihren Frost und ihre Dichte,
rinnt herab in Perlenstr?hnen...

Herz, o Herz, nach langem W?hnen
la? auch deines Gl?cks Geschichte
diamantne Tr?nen schreiben!

(Christian Morgenstern)

9.12.05 11:04


Warum ..

will mir dieses Lied heute morgen nicht aus dem Sinn !

Trotzdem .. guten Morgen meine Freunde <):0)



Der Panther

Sein Blick ist vom Vor?bergehn der St?be
so m?d geworden, dass er nichts mehr h?lt.
Ihm ist, als ob es tausend St?be g?be
und hinter tausend St?ben keine Welt.

Der weiche Gang geschmeidig starker Schritte,
der sich im allerkleinsten Kreise dreht,
ist wie ein Tanz von Kraft um eine Mitte,
in der bet?ubt ein gro?er Wille steht.

Nur manchmal schiebt der Vorhang der Pupille
sich lautlos auf--. Dann geht ein Bild hinein,
geht durch der Glieder angespannte Stille ?
und h?rt im Herzen auf zu sein.
28.11.05 09:35


Schutz ..

Einer, der... ... der dich in den Arm nimmt, wenn du die eigene Welt mit all ihren Problemen nicht begreifen kannst, der zuh?ren kann, auf den du dich verlassen kannst, dem man alles erz?hlen kann auch, wenn man kein anderes Thema mehr hat, einer, der dir hilft, wenn die Sorgen zu schwer geworden sind, einer, der dich tr?gt, wenn du die H?rde nicht zu ?berspringen vermagst, einer, bei dem du dich geborgen f?hlen kannst, einer, der dir die Gewissheit gibt, nicht allein zu sein, einer, der dich liebt und zu dir h?lt, wenn alle ?ber dich lachen, der dich k?sst und du dich in einer anderen Welt wieder findest, einer, der nur bei dir sein muss um dir Kraft zu schenken, der an dich glaubt, wenn du es nicht tun kannst, einer, der dir sagt, wer du bist, wenn du es nicht wei?t, einer der dich und dein Handeln versteht, wenn du nicht verstehst was du tust, einer, der deine Schw?chen kennt, der dich so akzeptiert, wie du bist, einer, bei dem...

Ohne ihn f?hle ich mich Schutzlos

27.11.05 20:39


Ist mir so danach ....

Von der Liebe getragen

Wo du geliebt wirst,
kannst du getrost alle Masken ablegen,
darfst du dich frei und ganz offen bewegen.
Wo du geliebt wirst,
z?hlst du nicht nur als Artist,
wo du geliebt wirst,
darfst du so sein, wie du bist.
Wo du geliebt wirst,
musst du nicht immer nur lachen,
darfst du es wagen, auch traurig zu sein.
Wo du geliebt wirst,
darfst du auch Fehler machen
und du bist trotzdem nicht h?sslich und klein.
Wo du geliebt wirst,
darfst du auch Schw?chen zeigen
oder den fehlenden Mut,
brauchst du die ?ngste nicht zu verschweigen,
wie das der Furchtsame tut.
Wo du geliebt wirst,
darfst du auch Sehns?chte haben,
manchmal ein Tr?umender sein,
und f?r Vers?umnisse, fehlende Gaben
r?umt man dir mildernde Umst?nde ein.
Wo du geliebt wirst,
brauchst du nicht st?ndig zu fragen
nach dem vermeintlichen Preis.
Du wirst von der Liebe getragen,
wenn auch unmerklich und leis.
25.11.05 11:32





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung